Sie sind hier: Home > Regional >

Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall auf A 661

Langen (Hessen)  

Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall auf A 661

24.09.2020, 05:56 Uhr | dpa

Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall auf A 661. Unfall auf A 661

Rettungskräfte sind nach einem Unfall im Einsatz. Foto: -/5vision.media/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 661 zwischen Offenbach und Darmstadt ist eine 16-Jährige ums Leben gekommen. Vier Personen - der 20 Jahre alte Fahrer, zwei 14-Jährige und ein 28-Jähriger - seien schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zwischen den Anschlussstellen Langen und Egelsbach sei demnach am späten Mittwochabend der Fahrer aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er geriet in den Grünbereich und prallte anschließend in eine Betonfahrbahntrennung.

Die 16-Jährige sei aus dem Auto geschleudert worden und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Autobahn war nach dem Unfall bis 3.00 Uhr morgens wegen der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen gesperrt. Ein Gutachter soll nun den Ablauf des Unfalls klären. Die Polizei bittet außerdem um Zeugenhinweise. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 12 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal