Sie sind hier: Home > Regional >

Caspar Söling wird Missbrauchsbeauftragter im Bistum Limburg

Limburg an der Lahn  

Caspar Söling wird Missbrauchsbeauftragter im Bistum Limburg

25.09.2020, 12:33 Uhr | dpa

Caspar Söling wird Missbrauchsbeauftragter im Bistum Limburg. Ein Bischof trägt eine Mitra

Ein Bischof trägt eine Mitra. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Theologe Caspar Söling soll als Bischöflicher Beauftragter künftig im Bistum Limburg dabei helfen, Fälle von sexuellem Missbrauch zu verhindern. Der 55-Jährige tritt das neu geschaffene Amt am Donnerstag (1. Oktober) an, wie das Bistum am Freitag in Limburg mitteilte. Söling soll den Angaben zufolge vor allem die Ergebnisse des im Sommer vorgestellten Projekts "Betroffene hören - Missbrauch verhindern" dauerhaft im Bistum umsetzen.

"Söling war einer der 70 Experten, die im MHG-Folgeprojekt des Bistums mitgearbeitet haben und deshalb die Ergebnisse besonders gut kennt", begründete Bischof Georg Bätzing die Entscheidung. Die im Juni vorgestellte Untersuchung ist die Fortsetzung einer im Auftrag der deutschen Bischöfe 2014 bis 2018 durchgeführten Studie zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und Ordensangehörige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: