Sie sind hier: Home > Regional >

Staatssekretär würdigt Arbeit des Arbeitslosenverbandes MV

Hagenow  

Staatssekretär würdigt Arbeit des Arbeitslosenverbandes MV

26.09.2020, 11:43 Uhr | dpa

Sozialstaatssekretär Nikolaus Voss hat das Engagement des Arbeitslosenverbandes Mecklenburg-Vorpommern insbesondere für Langzeitarbeitslose gewürdigt. Der Verband sei eine entschlossene und wichtige Vertretung für Menschen, die oft am Rande der Gesellschaft stünden, sagte Voss laut Mitteilung am Samstag auf einer Festveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen des Verbandes in Hagenow. Der Verband wurde am 6. Oktober 1990 von Aktivisten und Aktivistinnen von Arbeitsloseninitiativen aus den drei Nordbezirken gegründet.

Der Staatssekretär erinnerte daran, dass die Transformation der sozialistischen Planwirtschaft in eine soziale Marktwirtschaft ab 1990 mit dem Verlust einer Vielzahl von Arbeitsplätzen einherging. Gemeinsam mit anderen Akteuren habe auch der Arbeitslosenverband seinen Anteil am Gelingen der sozialpolitischen Neugestaltung gehabt. "Das hat in Mecklenburg-Vorpommern wesentlich zur Milderung sozialer Härten im Zuge des wirtschaftlichen Umbruchs beigetragen", sagte Voss. So entwickelte die Landesregierung mit Unterstützung durch den Arbeitslosenverband den öffentlich geförderten Beschäftigungssektor sowie Integrations- und Kleinprojekte für soziale Zwecke und das Budget für Mikrodarlehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: