Sie sind hier: Home > Regional >

Zwickau erkämpft sich Punkt bei Aufstiegskandidat Duisburg

Duisburg  

Zwickau erkämpft sich Punkt bei Aufstiegskandidat Duisburg

26.09.2020, 16:19 Uhr | dpa

Der FSV Zwickau hat sich am zweiten Spieltag bei einem der Aufstiegskandidaten der 3. Fußball-Liga einen Punkt erkämpft. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs kam am Samstag beim MSV Duisburg zu einem 1:1 (0:0) und bleibt damit ungeschlagen. Ronny König hatte den FSV in der 67. Minute in Führung gebracht, der eingewechselte Leroy-Jacques Mickels erzielte den Ausgleich (74.).

Der FSV machte im ersten Durchgang geschickt die Räume eng und kam durch König (12.) selbst zur besten Torchance. Nach einer Eingabe von Dustin Willms traf der Stürmer im Fallen nur den Außenpfosten. In der 24. Minute scheiterte Willms aus spitzem Winkel an MSV-Torwart Leo Weinkauf.

Nach dem Seitenwechsel waren die Zwickauer das deutlich aktivere Team und gingen durch einen König-Kopfball nach einer Flanke von Morris Schröter verdient in Führung. Sieben Minuten später traf Mickels zum Ausgleich. In der Schlussphase war der FSV dem Siegtreffer näher, alledings konnte das Enochs-Team die Möglichkeiten nicht nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal