Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßlicher Juwelenräuber von Timmendorfer Strand in U-Haft

Timmendorfer Strand  

Mutmaßlicher Juwelenräuber von Timmendorfer Strand in U-Haft

30.09.2020, 13:03 Uhr | dpa

Mutmaßlicher Juwelenräuber von Timmendorfer Strand in U-Haft. Mutmaßlicher Juwelenräuber in U-Haft

Das vergitterte Fenster einer Einzelhaftzelle ist in einer Justizvollzugsanstalt (JVA) zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Gegen einen Mann aus Niedersachsen, der einen Juwelier in Timmendorfer Strand überfallen und beraubt haben soll, hat ein Richter Haftbefehl wegen des Verdachts auf schweren Raub erlassen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Der 48-jährige Mann ist der Polizei den Angaben zufolge bekannt. Er sei jedoch bisher nicht als Räuber in Erscheinung getreten, heißt es in der Mitteilung.

Der Tatverdächtige soll am Montag einen 70 Jahre alten Juwelier in dem Ostseebad in seinem Geschäft mit einer Schusswaffe bedroht und beraubt haben. Dabei kam es nach Polizeiangaben zu einer Rangelei. In deren Verlauf gelang es dem Juwelier, den Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Täter und Opfer wurden dabei nach Polizeiangaben verletzt. Der Juwelier habe das Krankenhaus jedoch noch am selben Abend wieder verlassen können, sagte eine Polizeisprecherin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal