Sie sind hier: Home > Regional >

Landesbischöfin: Weihnachten draußen ist eine Chance

Schwerin  

Landesbischöfin: Weihnachten draußen ist eine Chance

30.09.2020, 13:53 Uhr | dpa

Landesbischöfin: Weihnachten draußen ist eine Chance. Kristina Kühnbaum-Schmidt

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt. Foto: arifoto UG/ZB/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Viele Advents- und Weihnachtsveranstaltungen der Kirchen im Norden sollen in diesem Jahr wegen der Corona-Gefahr im Freien stattfinden. Neben Gottesdiensten oder Konzerten mit Abstand in den Kirchen sowie digitalen Angeboten würden derzeit viele Formate für draußen entwickelt, teilte die Nordkirche am Mittwoch mit. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt sieht darin durchaus Gutes. "Weihnachten draußen auf den Plätzen bietet Chancen", sagte sie. Menschen könnten mit der Weihnachtsbotschaft direkt erreicht und Kontakte zu anderen Akteuren der Zivilgesellschaft und der Kultur, zu Initiativen, Vereinen, Künstlern oder Museen gestärkt werden.

Das Motto für die Advents- und Weihnachtszeit 2020 der Kirchengemeinden im Norden lautet "#hoffnungsleuchten – Mehr als... Alle Jahre wieder". Es gehe darum, den Spagat zwischen den Corona-Vorgaben und der Sehnsucht nach einem feierlichen Weihnachten und Gemeinschaft zu meistern, hieß es. Vor allem am Heiligabend sind die Kirchen traditionell proppenvoll - in diesem Jahr angesichts der Ansteckungsgefahr unvorstellbar. Wie genau zwischen Sylt und Stralsund das #hoffnungsleuchten aussehen werde, bleibt den Angaben zufolge den Gemeinden überlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal