Sie sind hier: Home > Regional >

Mopedfahrer stirbt nach Unfall in Krankenhaus

Gebesee  

Mopedfahrer stirbt nach Unfall in Krankenhaus

30.09.2020, 14:29 Uhr | dpa

Mopedfahrer stirbt nach Unfall in Krankenhaus. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 63 Jahre alter Mann ist im Landkreis Sömmerda nach einem Unfall im Krankenhaus gestorben. Der Mann hatte am Dienstag in Gebesee die Kontrolle über sein Moped verloren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als sich das Fahrzeug nach dem Fahrfehler aufrichtete, fiel die 15 Jahre alte Enkelin des Mannes herunter. Sie verletzte sich dabei leicht. Der 63-Jährige stürzte so schwer, dass er am Abend im Krankenhaus starb.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: