Sie sind hier: Home > Regional >

Von der Autobahn abgekommen: Mann lebensbedrohlich verletzt

Rostock  

Von der Autobahn abgekommen: Mann lebensbedrohlich verletzt

30.09.2020, 22:16 Uhr | dpa

Von der Autobahn abgekommen: Mann lebensbedrohlich verletzt. Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Rettungshubschrauber fliegt während eines Einsatzes durch die Luft. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Lebensbedrohliche Verletzungen hat ein 21-jähriger Rostocker bei einem schweren Unfall auf der Autobahn nördlich von Schwerin erlitten. Nach Angaben der Polizei war er am Mittwochnachmittag mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wismar unterwegs. Nach einem Überholvorgang habe der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei rechts von der Fahrbahn abgekommen, wo er sich mehrfach überschlug. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Bei dem Unfall sei zudem ein Sachschaden in Höhe von etwa 28 000 Euro entstanden, teilte die Polizei am Abend mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal