Sie sind hier: Home > Regional >

Weghorst beim entscheidenden Wolfsburger Quali-Spiel dabei

Marousi  

Weghorst beim entscheidenden Wolfsburger Quali-Spiel dabei

01.10.2020, 20:26 Uhr | dpa

Weghorst beim entscheidenden Wolfsburger Quali-Spiel dabei. Wout Weghorst

Wolfsburgs Wout Weghorst reagiert im Spiel. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der VfL Wolfsburg kann sein entscheidendes Europa-League-Qualifikationsspiel bei AEK Athen mit seinem besten Stürmer Wout Weghorst angehen. Der Niederländer knickte zwar in dieser Woche im Training um, steht aber am Donnerstagabend (20.45 Uhr/Sport1) im Olympiastadion von Athen trotzdem in der Startelf des Fußball-Bundesligisten. Seinen Kapitän Josuha Guilavogui zieht Trainer Oliver Glasner erneut aus dem defensiven Mittelfeld in die Abwehr zurück. Auf der rechten Abwehrseite, wo mit dem Brasilianer William und dem Schweizer Kevin Mbabu beide Spezialisten verletzt fehlen, spielt diesmal der Linksverteidiger Jerome Roussillon.

Die "Wölfe" müssen ihr drittes und letztes Qualifikationsspiel beim zwölfmaligen griechischen Meister gewinnen, um zum zweiten Mal nacheinander die Gruppenphase der Europa League zu erreichen. In den beiden ersten Runden schaltete der VfL den albanischen Club FK Kukesi (4:0) und die Ukrainer von Desna Tschernihiw (2:0) aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: