Sie sind hier: Home > Regional >

SSC Schwerin startet mit 3:1-Sieg in Suhl in die Bundesliga

Schwerin  

SSC Schwerin startet mit 3:1-Sieg in Suhl in die Bundesliga

04.10.2020, 09:48 Uhr | dpa

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin sind mit einem Pflichtsieg in die Bundesliga-Saison gestartet. Eine Woche nach dem erneuten Gewinn des Supercups setzte sich das Team von Trainer Felix Koslowski am Samstagabend wie erwartet beim VfB Suhl mit 3:1 (18:25, 25:18, 25:22, 25:21) durch. Im ersten Heimspiel erwartet der SSC am 10. Oktober (17.00 Uhr) den USC Münster in der Palmberg Arena.

Die Mecklenburgerinnen hatten vor 506 Zuschauern in der Suhler Sporthalle Wolfsgrube im ersten Satz einige Probleme mit den neu formierten Gastgeberinnen. Dann setzten sie sich dank ihrer individuellen Klasse mit zunehmender Spieldauer doch durch und hatten den ersten Liga-Erfolg nach 119 Spielminuten unter Dach und Fach.

Beste Spielerin beim deutschen Rekordmeister war die neue Kapitänin Greta Szakmáry, die wegen Rückenbeschwerden nicht hundertprozentig fit in die Partie gegangen war. Die ungarische Nationalspielerin holte 17 Punkte, so viele wie keine ihrer Mannschaftskameradinnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal