Sie sind hier: Home > Regional >

80-Jährige von vermeintlichen Bankmitarbeitern betrogen

Pirna  

80-Jährige von vermeintlichen Bankmitarbeitern betrogen

04.10.2020, 11:59 Uhr | dpa

80-Jährige von vermeintlichen Bankmitarbeitern betrogen. Trickbetrug am Telefon

Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine 80-Jährige ist in Pirna von vermeintlichen Bankmitarbeitern um eine größere Summe Bargeld betrogen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, rief zunächst ein Unbekannter bei der Frau an und täuschte vor, Bankunterlagen sowie die EC-Karte samt Pin für eine Überprüfung zu benötigen. Die Papiere sollten später abgeholt werden. Am Nachmittag übergab die 80-Jährige die Daten an eine vermeintliche Mitarbeiterin. Wenig später hoben die Betrüger 2300 Euro von dem Konto ab. Der Fall passierte bereits am vergangenen Donnerstag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: