Sie sind hier: Home > Regional >

Wegen Corona-Pandemie: Darßer Naturfilmfestival online

Wieck a. Darß  

Wegen Corona-Pandemie: Darßer Naturfilmfestival online

05.10.2020, 18:14 Uhr | dpa

Wegen Corona-Pandemie: Darßer Naturfilmfestival online. Segelschiff auf dem Greifswalder Bodden

Ein Segelschiff fährt auf dem Greifswalder Bodden bei Putbus vor der Küste der Insel Rügen. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Unter dem Motto "#NaturfilmZuhause" beginnt am Dienstag das Darßer Naturfilmfestival. Wegen der Corona-Pandemie sind die Filme nur online zu sehen, teilte die Deutsche Naturfilmstiftung am Montag in Wieck auf dem Darß mit. Mit dem Film "Die Stimme des Regenwaldes" den Schweizer Naturschützers Bruno Manser werde das Festival eröffnet. Im Mittelpunkt stehen bis Sonntag die zwölf Nominierten im Wettbewerb um den Deutschen Naturfilmpreis. Dieser Preis werde am Sonntagabend verliehen, allerdings nicht wie gewohnt in der Darßer Arche in Wieck, sondern in neuer Online-Form, hieß es.

Das Darßer Naturfilmfestival existiert seit 2005 und gehört inzwischen zu den bundesweit beliebtesten Natur- und Umweltfilmfestivals.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: