Sie sind hier: Home > Regional >

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Ein Toter und ein Verletzter

Neukirchen  

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Ein Toter und ein Verletzter

06.10.2020, 05:16 Uhr | dpa

Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Ein Toter und ein Verletzter. Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle

Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei der Kollision zweier Fahrzeuge nahe Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) ist ein Mann ums Leben gekommen und ein weiterer schwer verletzt worden. Ein 41-Jähriger sei mit seinem Wagen aus Hauptschwenda kommend in Richtung Neukirchen gefahren und aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen, teilte die Polizei mit. Demnach stieß sein Auto mit dem Fahrzeug eines 33-Jährigen zusammen. Der Unfallverursacher wurde tödlich verletzt, der andere Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal