Sie sind hier: Home > Regional >

44 Jahre alter Mann nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Tübingen  

44 Jahre alter Mann nach Messerangriff in Untersuchungshaft

06.10.2020, 17:14 Uhr | dpa

Ein 44 Jahre alter Mann sitzt nach einem Messerangriff auf einen 65-Jährigen in Untersuchungshaft. Ihm wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Am Montagabend soll er in Tübingen auf den 65-Jährigen eingestochen haben. Das spätere Opfer hatte sich den Angaben zufolge in der Nähe eines Schnellimbisses mit einer Frau unterhalten, als der 44-Jährige hinzukam und plötzlich ein Messer zückte. Das Opfer wurde durch mehrere Stiche in den Oberkörper verletzt und kam zunächst in eine Klinik.

Der 44-jährige polizeibekannte Tatverdächtige wurde später festgenommen. Er habe von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht, hieß es. Das mutmaßliche Tatmesser wurde beschlagnahmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal