Sie sind hier: Home > Regional >

Transporterfahrer rast in Stauende und stirbt

Nossen  

Transporterfahrer rast in Stauende und stirbt

09.10.2020, 13:45 Uhr | dpa

Transporterfahrer rast in Stauende und stirbt. Polizeiauto mit Blauchlicht

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Quelle: dpa)

Ein 37 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 4 am Dreieck Nossen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war er am Freitagmorgen mit seinem Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren, der wegen eines Staus gehalten hatte. Der 37-Jährige sei in seinem Wagen eingeklemmt worden. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb. Der 57 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde schwer verletzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis zum frühen Nachmittag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal