Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Autofahrer baut Unfall und schläft im Auto ein

Salzgitter  

Betrunkener Autofahrer baut Unfall und schläft im Auto ein

11.10.2020, 12:30 Uhr | dpa

Betrunkener Autofahrer baut Unfall und schläft im Auto ein. Blaulicht der Polizei

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei in Salzgitter hat einen betrunkenen Autofahrer gefasst, der nach einem Unfall in seinem Auto eingeschlafen ist. Den Beamten sei ein stark beschädigtes geparktes Auto aufgefallen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Im Inneren fanden sie den 19 Jahre alten Fahrer. Nach den ersten Erkenntnissen rammte er in der Nacht mit seinem Auto ein Straßenschild auf einer Verkehrsinsel und fuhr anschließend einfach weiter. Kurze Zeit später verlor er allerdings die Orientierung, parkte sein Auto und schlief ein. Eine Messung seines Atemalkohols am Samstagmorgen ergab einen Wert von 1,33 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal