Sie sind hier: Home > Regional >

Brand durch umgekippten Ofen: Mann verletzt

Krempe  

Brand durch umgekippten Ofen: Mann verletzt

11.10.2020, 13:19 Uhr | dpa

Brand durch umgekippten Ofen: Mann verletzt. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen eines umgekippten Ethanolofens ist eine Wohnung in Krempe im Kreis Steinburg in Flammen geraten. Ihr Mieter wurde bei dem Brand verletzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag. Ersten Ermittlungen zufolge war der Ofen am Samstagnachmittag wohl umgekippt. Der Mieter hatte noch versucht, den Ofen aus dem Fenster zu werfen, um größeren Schaden zu verhindern - jedoch ohne Erfolg. Kurze Zeit später brannte die ganze Wohnung. Drei weitere Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus wurden beschädigt. Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Gebäude zu evakuieren und den Brand zu löschen. Zum Alter des Mieters und zur Schwere seiner Verletzungen machte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag zunächst keine weiteren Angaben. Zuvor hatte die "Hamburger Morgenpost" berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal