Sie sind hier: Home > Regional >

Räikkönen stellt Formel-1-Rekord für Grand-Prix-Starts auf

Nürburg  

Räikkönen stellt Formel-1-Rekord für Grand-Prix-Starts auf

11.10.2020, 14:29 Uhr | dpa

Räikkönen stellt Formel-1-Rekord für Grand-Prix-Starts auf. Grand Prix der Eifel

Kimi Räikkönen aus Finnland vom Team Alfa Romeo steuert sein Auto auf der Rennstrecke. Foto: Matthias Schrader/AP Pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Kimi Räikkönen ist der neue Formel-1-Rekordhalter für die meisten Grand-Prix-Starts. Der 40-jährige Finne absolvierte am Sonntag beim Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring nach Angaben des Weltverbands Fia seinen 323. Rennstart in der Motorsport-Königsklasse. Damit zog der Alfa-Romeo-Pilot am Brasilianer Rubens Barrichello vorbei, der bislang in dieser Wertung geführt hatte.

Räikkönen hatte 2001 für Sauber sein Formel-1-Debüt in Australien gegeben. Er fuhr in seiner Karriere danach auch für McLaren, Ferrari und Lotus. Sein größter Erfolg war der Titelgewinn 2007, damit ist der "Iceman" noch immer der letzte Ferrari-Weltmeister.

Die Piloten mit den meisten Grand-Prix-Starts in der Formel 1:

FahrerGrand-Prix-Starts
Kimi Räikkönen (Finnland)*323
Rubens Barrichello (Brasilien)322
Fernando Alonso (Spanien)311
Michael Schumacher (Kerpen)306
Jenson Button (Großbritannien)306
Felipe Massa (Brasilien)269
Lewis Hamilton (Großbritannien)*261
Riccardo Patrese (Italien)256
Jarno Trulli (Italien)252
Sebastian Vettel (Heppenheim)*251

* noch aktive Fahrer

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: