Sie sind hier: Home > Regional >

Fahrgastschifffahrt in MV verzeichnet Passagierminus

Schwerin  

Fahrgastschifffahrt in MV verzeichnet Passagierminus

13.10.2020, 07:07 Uhr | dpa

Fahrgastschifffahrt in MV verzeichnet Passagierminus. Fahrgastschifffahrt in MV

Ausflugsschiffe der Weissen Flotte Schwerin liegen an einem Steg im kleinen Hafen in der Schlossbucht. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Anbieter von Fahrgastschifffahrten in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Jahr ein Passagierminus verzeichnet. Die Weisse Flotte in Schwerin etwa rechnet nach eigenen Angaben damit, dass bis zum Ende der diesjährigen Saison am 31. Oktober nur voraussichtlich 65 Prozent der Gäste des Vorjahreszeitraums an Bord gewesen sein werden. Absolute Zahlen teile man grundsätzlich nicht mit.

Für das Minus in der Corona-Krise nannte das Unternehmen mehrere Gründe. Zum einen habe man wegen der Abstandsregelungen nur rund 50 Prozent der Sitzplätze anbieten können, zum anderen habe es nur sehr wenige Feiern und Veranstaltungen auf den Schiffen gegeben. Das Gruppengeschäft durch Reiseunternehmen sei zudem stark zurückgegangen.

Fahrgastschiffe dürfen seit fast fünf Monaten wieder ablegen. Ein relativ milder September hat sich laut Weisser Flotte positiv auf die Gästezahlen in Schwerin ausgewirkt, zudem seien mehr Individualreisende unterwegs gewesen. Dennoch sei die Pandemie für die Branche fatal.

Die Adler-Schiffe, die etwa Hafenrundfahrten in Wismar anbieten, haben nach eigenen Angaben im Juni, Juli und August rund 25 Prozent weniger Gäste befördert als noch im Vorjahreszeitraum. Von Januar bis August 2019 wurden im Vergleich zu diesem Jahr den Angaben zufolge noch rund 40 Prozent mehr Gäste befördert. Die Sitzplätze auf den Schiffen mussten demnach um 30 bis 50 Prozent verringert werden.

Die Weisse Flotte in Müritz nannte keine Entwicklung der Passagierzahlen. Wegen der Abstandsregelungen konnten auf den Schiffen demnach nur rund 50 Prozent der Plätze angeboten werden. Der für die Flotte wichtige Gruppentourismus habe erst sehr spät wieder eingesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal