Sie sind hier: Home > Regional >

A20-Sperrung bei Tribsees: Verkehr rollt durch Langsdorf

Tribsees  

A20-Sperrung bei Tribsees: Verkehr rollt durch Langsdorf

13.10.2020, 11:23 Uhr | dpa

A20-Sperrung bei Tribsees: Verkehr rollt durch Langsdorf. Wiederaufbau der Autobahn 20

Bei einem Pressetermin werden die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt an der abgesackten Ostseeautobahn A20 vorgestellt. Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen der Sperrung der Autobahn 20 bei Tribsees müssen die Einwohner von Langsdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) seit Dienstagmorgen erneut mit einer massiven Lärmbelastung leben. "Wir kennen das schon", sagte der Wirt der Gaststätte "Zur Kastanie" in Langsdorf, Matthias Baumgart, der Deutschen Presse-Agentur. Die Einwohner kämen wegen des vorbeirollenden Verkehrs mit ihren Autos kaum selbst auf die Straße. "Aber weil es nur zwei Tage sind, können wir damit leben."

Grund für die zweitägige Sperrung zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tribsees (Vorpommern-Rügen) ist der Bau von Entwässerungsleitungen für den neuen Autobahnabschnitt. Der Verkehr wird über zwei Landesstraßen umgeleitet. Im Herbst 2017 war die A20 bei Tribsees abgesackt und eingebrochen. Die Bilder davon gingen um die Welt. Seit Dezember 2018 rollt der Verkehr über eine Behelfsbrücke.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: