Sie sind hier: Home > Regional >

SUV prallt gegen Lkw-Hänger: Eine Verletzte, hoher Schaden

Kemnitz  

SUV prallt gegen Lkw-Hänger: Eine Verletzte, hoher Schaden

15.10.2020, 08:10 Uhr | dpa

SUV prallt gegen Lkw-Hänger: Eine Verletzte, hoher Schaden. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Dunkeln ist eine Frau mit ihrem Geländewagen in Vorpommern gegen den Auflieger eines parkenden Sattelzug-Lkw gefahren, der zu weit in die Gegenfahrbahn hineinragte. Bei dem Unfall wurde die 48-Jährige leicht verletzt, ihr Wagen wurde fast vollständig demoliert. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 185 000 Euro geschätzt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Der Zusammenstoß ereignete sich um kurz vor Mitternacht bei Kemnitz (Vorpommern-Greifswald).

Die Frau aus der Region war in dem hochwertigen Auto Richtung Greifswald gefahren, der Lkw habe in der Gegenrichtung auf der dunklen Landesstraße 26 gestanden. Sein Heckteil ragte aber auf die andere Fahrbahnseite hinüber und war wenig beleuchtet, so dass es zum Zusammenstoß kam, wie der Polizeisprecher sagte. Gegen den 29 Jahre alten Lkw-Fahrer werde nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal