Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock will Tabellenführer 1860 München stürzen

Rostock  

Hansa Rostock will Tabellenführer 1860 München stürzen

17.10.2020, 01:13 Uhr | dpa

Hansa Rostock will Tabellenführer 1860 München stürzen. Fußbälle

Eine Reihe von Fußbällen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Hansa Rostock will sich am Samstag (14.00 Uhr/BR Fernsehen und Magentasport live) mit einem Sieg über Tabellenführer 1860 München im oberen Drittel der 3. Fußball-Liga festsetzen. "Das wird ein heißes Spiel. München ist gut gestartet, wir aber auch. Der Gegner kommt sicherlich mit viel Selbstvertrauen, aber das haben wir nach dem Sieg in Verl auch", sagte Mittelstürmer John Verhoek vor dem Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen Bundesligisten in dem mit 7500 Zuschauern ausverkauften Ostseestadion.

Hansa muss neben dem gesperrten Verteidiger Damian Roßbach auch Mittelfeldakteur Lukas Scherff ersetzen, der an einem Muskelfaserriss laboriert. Roßbach hatte im Auswärtsspiel am vergangenen Samstag beim SC Verl die Rote Karte wegen groben Foulspiels gesehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal