Sie sind hier: Home > Regional >

Frau nach Frontalzusammenstoß in Auto eingeklemmt

Hohenwart  

Frau nach Frontalzusammenstoß in Auto eingeklemmt

18.10.2020, 13:03 Uhr | dpa

Frau nach Frontalzusammenstoß in Auto eingeklemmt. Unfall-Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Bei einem Frontalzusammenstoß ist eine Frau in Oberbayern in ihrem Auto eingeklemmt worden - die 36-Jährige wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein 53-Jähriger sei mit seinem Auto in den Gegenverkehr gekommen und mit dem Wagen der Frau kollidiert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Das Fahrzeug der Frau stürzte durch den Aufprall über einen Hang hinunter, die Feuerwehr barg sie. Der 53-Jährige sowie sein Beifahrer kamen am Samstag mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls in Hohenwart (Landkreis Pfaffenhofen) war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal