Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Platzverweise im Emsland: Meppen unterliegt Köln

Meppen  

Drei Platzverweise im Emsland: Meppen unterliegt Köln

18.10.2020, 17:10 Uhr | dpa

Drei Platzverweise im Emsland: Meppen unterliegt Köln. Ein Fußballer kickt den Ball

Ein Fußballer kickt den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der SV Meppen hat auch sein drittes Heimspiel in dieser Drittliga-Saison verloren. Die Mannschaft von Trainer Torsten Frings unterlag Viktoria Köln am Sonntag in einer Partie mit drei Platzverweisen 0:1 (0:1) und bleibt nach nur einem Sieg in den ersten fünf Spielen bei drei Punkten.

Die Emsländer mussten gegen die Gäste vom Rhein schon früh einen Rückschlag verkraften. Thilo Leugers sah bereits in der 22. Minute die Rote Karte. Dennoch hatte Meppen die große Chance zur Führung: Valdet Rama setzte einen Strafstoß in der 27. Minute aber neben das Tor.

Nachdem Albert Bunjaku die Gäste in der 50. Minute in Führung geschossen hatte, wurde es in der Schlussphase nochmal turbulent. Binnen vier Minuten sahen in Dominik Lanius (73.) und Bernard Kyere-Mensah (76.) gleich zwei Kölner Gelb-Rot. Die kurzzeitige zahlenmäßige Überlegenheit konnte Meppen aber nicht mehr zum Ausgleich nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal