Sie sind hier: Home > Regional >

Corona: Drei weitere Bewohner von Altenheim gestorben

Bad Essen  

Corona: Drei weitere Bewohner von Altenheim gestorben

19.10.2020, 13:36 Uhr | dpa

Nach einem Covid-19-Ausbruch in einer Alteneinrichtung in Bad Essen sind drei weitere Bewohner gestorben. Nach Angaben einer Sprecherin der Betreibergesellschaft vom Montag waren die Betroffenen im Alter von 79, 80 und 82 Jahren, zwei von ihnen seien schon seit längerem in der Palliativpflege gewesen. Insgesamt sind damit seit dem Ausbruch der Pandemie in dem Wohnpark mit 124 Bewohnern sechs Menschen gestorben. Drei von ihnen wurden schon vor dem Corona-Ausbruch palliativ versorgt. Zuerst hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" darüber berichtet.

Bislang lägen noch nicht alle Testergebnisse einer zweiten Reihentestung durch den Gesundheitsdienst Osnabrück vor, hieß es. Für 73 Bewohner gebe es negative Testergebnisse. In einer benachbarten Pflegeeinrichtung des Betreibers sind im Moment 34 positiv getestete Senioren. Vielen von ihnen gehe es inzwischen deutlich besser. 28 von ihnen zeigten nur noch leichte oder gar keine Symptome mehr. Zwei Bewohner seien vollständig genesen, drei werden noch im Krankenhaus betreut. Von 129 Mitarbeitern infizierten sich 27 mit dem Coronavirus. Fünf Testergebnisse standen noch aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal