Sie sind hier: Home > Regional >

Hoher Brandschaden beim Einmotten eines Motorbootes

Osterholz-Scharmbeck  

Hoher Brandschaden beim Einmotten eines Motorbootes

19.10.2020, 18:07 Uhr | dpa

Hoher Brandschaden beim Einmotten eines Motorbootes. Feuerwehr

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Winterfestmachen eines Bootes hat in Osterholz-Scharmbeck einen Brand mit einem Schaden von etwa 200 000 Euro verursacht. Das Feuer brach am Montagnachmittag im Motor des Bootes aus, das in einer offenen Garage stand, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen beschädigten das Boot, die Garage und einen Carport auf dem Grundstück. Außerdem entstanden Schäden an einer Garage und einem Auto auf dem Nachbargrundstück. Schließlich zog der Rauch noch die Wohnhäuser auf beiden Grundstücken in Mitleidenschaft. Weitere Wohnhäuser in der Umgebung wurden zu Beginn der Löscharbeiten geräumt. Niemand sei verletzt worden, hieß es in der Mitteilung. Die Polizei suche nach der Brandursache.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal