Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendlicher verletzt 24-Jährigen mit Taschenmesser

Homburg  

Jugendlicher verletzt 24-Jährigen mit Taschenmesser

20.10.2020, 08:12 Uhr | dpa

Jugendlicher verletzt 24-Jährigen mit Taschenmesser. Polizei-Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Ein Jugendlicher hat an einem Bahnhof im saarländischen Homburg auf einen 24-Jährigen eingestochen. Der stark betrunkene 17-Jährige habe den wartenden Mann, den er nicht gekannt habe, zunächst beleidigt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als dieser gehen wollte, habe der Jüngere ihm mit dem Messer in die Seite gestochen. Der 24-Jährige erlitt dabei eine oberflächliche Wunde. Danach habe der Jugendliche ihn und einen 25-Jährigen am Montagabend weiter bedroht. Zudem stach er in die Sporttasche eines 34-Jährigen, die dieser zum Schutz vor sich gehalten habe. Den Männern gelang es schließlich, den Jugendlichen zu überwältigen. Er kam in Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird nun ermittelt. Zuvor hatte er sich nach Polizeiangaben am Bahngleis mit seiner Freundin gestritten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: