Sie sind hier: Home > Regional >

Dachstuhl von Mehrfamilienhaus in Stralsund in Brand geraten

Stralsund  

Dachstuhl von Mehrfamilienhaus in Stralsund in Brand geraten

20.10.2020, 16:51 Uhr | dpa

Dachstuhl von Mehrfamilienhaus in Stralsund in Brand geraten. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Dachstuhlbrand hat am Dienstag in Stralsund einen Schaden von 50 000 Euro verursacht und eine Wohnung unbewohnbar gemacht. Wie die Polizei mitteilte, erledigte ein Fachmann Arbeiten am Dach des Mehrfamilienhauses. Ob diese zum Brandausbruch führten, ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Alle Mieter hätten rechtzeitig ihre Wohnungen verlassen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: