Sie sind hier: Home > Regional >

Dynamo Dresden verliert Derby gegen Zwickau

Dresden  

Dynamo Dresden verliert Derby gegen Zwickau

20.10.2020, 21:12 Uhr | dpa

Dynamo Dresden verliert Derby gegen Zwickau. Fußbälle

Eine Reihe von Fußbällen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat am Dienstagabend überraschend das Sachsen-Derby bei Dynamo Dresden gewonnen. Das Team von Trainer Joe Enochs setzte sich vor coronabedingt nur 999 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion mit 2:1 (2:1) durch. Zwar brachte Philipp Hosiner (2. Minute) Aufstiegsfavorit Dynamo schon früh in Führung, doch die Freude währte nur kurz. Denn Marco Schikora (4.) und Leon Jensen (30.) drehten die Partie für die Westsachen.

Nach dem hart umkämpften Auswärtserfolg am Samstag in Lübeck hatte Dynamo vor allem in der ersten Halbzeit große Schwierigkeiten mit der Zwickauer Härte. Zudem schien die schwere Verletzung von Chris Löwe, der nach einem Foul von Julius Reinhardt (12.) vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht werden musste, die Hausherren zunächst zu lähmen.

Zwickau investierte viel und schlug ein ums andere Mal etwas über die Stränge. Auch im zweiten Durchgang geriet das Team von Enochs nur selten in Gefahr. Einzig ein Freistoß von Sebastian Mai (90.+1) brachte noch einmal Gefahr mit sich. Der Schuss des Dresdner Kapitäns prallte jedoch an den Außenpfosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal