Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomat in Gerolstein gesprengt: Täter flüchtig

Gerolstein  

Geldautomat in Gerolstein gesprengt: Täter flüchtig

21.10.2020, 07:57 Uhr | dpa

Geldautomat in Gerolstein gesprengt: Täter flüchtig. Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomaten in Gerolstein (Landkreis Vulkaneifel) gesprengt. Anschließend flüchteten die maskierten Täter mit einem Fahrzeug in Richtung Ortsmitte, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Zeugen berichteten demnach von einer Explosion. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Ob die Täter Geld erbeuteten, sagten die Ermittler nicht.

Nach Angaben des Landeskriminalamts ist die Sprengung in Gerolstein die 26. in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr. 2019 habe es 22 Fälle gegeben. Die Zahl der Automatensprengungen war 2017 im Vergleich zum Vorjahr sprunghaft von 5 auf 23 pro Jahr gestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: