Sie sind hier: Home > Regional >

Schriftstellerin Valerie Fritsch erhält Brüder-Grimm-Preis

Hanau  

Schriftstellerin Valerie Fritsch erhält Brüder-Grimm-Preis

21.10.2020, 12:30 Uhr | dpa

Schriftstellerin Valerie Fritsch erhält Brüder-Grimm-Preis. Die österreichische Schriftstellerin Valerie Fritsch

Die österreichische Schriftstellerin Valerie Fritsch. Foto: Gert Eggenberger/APA/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die österreichische Schriftstellerin Valerie Fritsch wird von der Stadt Hanau mit dem Brüder-Grimm-Preis für Literatur ausgezeichnet. Sie erhalte den mit 10 000 Euro dotierten Preis für ihren Roman "Herzklappen von Johnson & Johnson", teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Verleihung ist für den 20. November geplant. Der Roman erzählt die Geschichte einer Familie über drei Generationen hinweg. Laut Jury schildert die 31-jährige Autorin darin "in trennscharfen Bildern die Wirkungen des Schweigens und vergegenwärtigt die Notwendigkeit des Schmerzes im Leben: ausdrucksstark, lebensnah und mit beeindruckender Sensibilität für seelische Schattierungen." Das Buch war bereits für den Deutschen Buchpreis 2020 nominiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal