Sie sind hier: Home > Regional >

Stadt Ludwigshafen verschärft Corona-Regeln

Ludwigshafen am Rhein  

Stadt Ludwigshafen verschärft Corona-Regeln

21.10.2020, 15:27 Uhr | dpa

Stadt Ludwigshafen verschärft Corona-Regeln. Jutta Steinruck (SPD)

Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD). Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen deutlich ansteigender Corona-Infektionszahlen verschärft Ludwigshafen die Corona-Regeln. Geplant sind in der Stadt unter anderem eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum an bestimmten Orten sowie eine Reduzierung der Höchstzahl von Personen bei Zusammenkünften im Freien und in geschlossenen Räumen, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte.

Nach der Landeshauptstadt Mainz liegt nun auch Ludwigshafen als zweitgrößte Stadt des Landes über der kritischen Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen: Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz wurde dort am Mittwoch mit 66 angegeben.

Die Verschärfung der Regeln gehe mit mehr und strengeren Kontrollen einher, sagte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD). "Es ist uns klar, dass dies massive Einschnitte in den Lebensalltag sind, sie sind aber nach gründlicher Beratung getroffen worden", betonte sie.

Die Verordnung soll an diesem Donnerstag in Kraft treten, vorerst für vier Wochen. "Im Moment haben wir deutlich ansteigende Zahlen, unter anderem drei Seniorenheime mit Fällen", sagte Steinruck.

Die Stadtverwaltung kündigte zudem eine Sperrzeit für gastronomische Einrichtungen von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr an. In dieser Zeit dürfe kein Alkohol abgegeben werden, das betreffe auch etwa Tankstellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal