Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Corona-Fall in Schule viele Lehrer in Quarantäne

Wismar  

Nach Corona-Fall in Schule viele Lehrer in Quarantäne

22.10.2020, 10:00 Uhr | dpa

Nach Corona-Fall in Schule viele Lehrer in Quarantäne. Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die Analyse vor

Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach der Corona-Infektion eines Lehrers im Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) sind 23 der 50 Lehrer in Quarantäne geschickt worden. Bei Tests dieser Lehrer sei dann eine zweite Infektion nachgewiesen worden, teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Obwohl die beiden betroffenen Lehrkräfte, die in einem engen persönlichen Verhältnis stünden, Kontakt zu Schülern hatten, wurde für die Mädchen und Jungen keine Quarantäne verhängt. Das Infektionsrisiko sei aufgrund des Hygiene- und Lüftungskonzeptes als gering eingestuft worden. Die Kinder seien lediglich angewiesen worden, auf eventuell auftretende Symptome zu achten und diese sofort zu melden. Das Vorgehen sei mit dem Landesamt für Gesundheit und Soziales in Rostock abgestimmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal