Sie sind hier: Home > Regional >

Streit in Lokal: 44-Jähriger mit Messer in Halle verletzt

Halle (Saale)  

Streit in Lokal: 44-Jähriger mit Messer in Halle verletzt

25.10.2020, 11:38 Uhr | dpa

Streit in Lokal: 44-Jähriger mit Messer in Halle verletzt. Streifenwagen der Polizei

Der reflektierende Schriftzug "Polizei" ist auf einem Streifenwagen der Polizei zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem Lokal in Halle ist ein 44-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Zuvor sei es zwischen dem Mann und einem 51-Jährigen zu einem Streit gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 51-Jährige zog daraufhin ein Messer und verletzte den 44-Jährigen an der Hand. Anschließend floh der Angreifer. Die Polizei konnte den 51-Jährigen später in einer Straßenbahn stellen und das Messer sicherstellen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Der 44-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal