Sie sind hier: Home > Regional >

Praktikant soll Vierjährige missbraucht haben: Ermittlungen

Neubrandenburg  

Praktikant soll Vierjährige missbraucht haben: Ermittlungen

26.10.2020, 11:15 Uhr | dpa

Praktikant soll Vierjährige missbraucht haben: Ermittlungen. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Gegen einen Praktikanten einer Kindertagesstätte im Müritzkreis wird wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt. Wie eine Polizeisprecherin am Montag in Neubrandenburg erklärte, soll der 35-Jährige ein vierjähriges Mädchen bei der Aufsicht während es Mittagsschlafes unsittlich berührt haben. Nachdem das Kind seinen Eltern davon berichtete, erstattete der Vater Anzeige. Die Kita-Leitung der Einrichtung in Sietow habe den Verdächtigen daraufhin suspendiert und die Eltern mit einem Aushang über den Verdacht und die Ermittlungen informiert. Das Jugendamt sei in die Ermittlungen, die noch ganz am Anfang stünden, eingeschaltet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal