Sie sind hier: Home > Regional >

Greifswalds OB wegen Corona-Kontakt in Quarantäne

Greifswald  

Greifswalds OB wegen Corona-Kontakt in Quarantäne

27.10.2020, 12:30 Uhr | dpa

Greifswalds OB wegen Corona-Kontakt in Quarantäne. Stefan Fassbinder schaut in die Kamera

Stefan Fassbinder (Grüne), Oberbürgermeister, schaut in die Kamera. Foto: Stefan Sauer/dpa/ZB (Quelle: dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern muss ein weiterer Verwaltungschef einer Stadt in Quarantäne. Der Oberbürgermeister von Greifswald, Stefan Fassbinder (Grüne), habe Kontakt zu einer Person gehabt, die positiv auf das Coronavirus getestet worden sei, teilte die Stadt am Dienstag mit. Es gehe Fassbinder gut und er arbeite von zu Hause. Ein erster Test sei negativ gewesen. Er sei über die Corona-Warnapp über den Kontakt informiert worden.

In Anklam südlich von Greifswald ist Bürgermeister Michael Galander (parteilos) vor mehreren Tagen positiv getestet worden und derzeit nicht arbeitsfähig, wie es im Rathaus hieß. In dem Zuge begab sich auch der Oberbürgermeister von Neubrandenburg, Silvio Witt (parteilos) in Quarantäne, weil er Kontakt mit Galander gehabt hatte. Witts erster Test sei aber auch negativ gewesen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal