Sie sind hier: Home > Regional >

Pause für Amateurfußball? Verband berät am Abend

Barsinghausen  

Pause für Amateurfußball? Verband berät am Abend

28.10.2020, 12:34 Uhr | dpa

Pause für Amateurfußball? Verband berät am Abend. Amateur-Fußball in Zeiten von Corona

Zwei Tore stehen auf einer Sportanlage. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Niedersächsische Fußball-Verband will noch am Mittwochabend über eine mögliche Aussetzung des Spielbetriebs wegen der Coronavirus-Pandemie beraten. "Zunächst einmal werden wir die Beschlüsse der heute tagenden Konferenz der Ministerpräsidenten abwarten", sagte NFV-Präsident Günter Distelrath laut einer Mitteilung vom Mittwoch. "Diese dienen uns dann als Grundlage für eine heute anberaumte außerordentliche Präsidiumssitzung, in der wir beraten werden, wie wir weiter vorgehen."

Am Montag hatte der Verband seinen 33 Kreisen mitgeteilt, dass Fußballspiele zunächst nicht flächendeckend abgesagt werden. In Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein ist dies bereits geschehen. "Aufgrund der extrem steigenden Infektionszahlen müssen wir jetzt zu einer Neubewertung kommen", sagte Distelrath.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: