Sie sind hier: Home > Regional >

Union Halle-Neustadt erhält zwei Punkte am "grünen Tisch"

Halle (Saale)  

Union Halle-Neustadt erhält zwei Punkte am "grünen Tisch"

28.10.2020, 15:39 Uhr | dpa

Die Bundesliga-Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben im Kampf um den Klassenverbleib zwei Punkte am "grünen Tisch" erhalten. Das am vergangenen Samstag ausgefallene Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 wird nach der Entscheidung der spielleitenden Stelle der Handball Bundesliga Frauen (HBF) mit 0:0 Toren und 2:0 Punkten für Halle gewertet. Das teilte der hallesche Erstligist am Mittwoch auf seiner Homepage mit.

Die HBF hatte ihren Beschluss damit begründet, dass der 1. FSV Mainz 05 das verbindliche Hygiene-Konzept nicht beachtet habe. Die Covid-19 Proben wurden nicht vorschriftsmäßig versandt, so dass bis zum Spieltag kein Ergebnis vorlag und deshalb die Partie abgesagt werden musste. Gegen diesen Spielwertung kann innerhalb von 14 Tagen Einspruch beim Bundessportgericht eingelegt werden. Mit den zwei Punkten springen die Hallenserinnen vom elften auf den achten Tabellenplatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal