Sie sind hier: Home > Regional >

Niedersächsischer Fußballverband setzt Spielr ab Montag aus

Barsinghausen  

Niedersächsischer Fußballverband setzt Spielr ab Montag aus

28.10.2020, 21:01 Uhr | dpa

Niedersächsischer Fußballverband setzt Spielr ab Montag aus. Fußbälle

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Niedersächsische Fußballverband wird seinen Spielbetrieb ab Montag vorerst aussetzen. Das teilte der NFV am Mittwochabend nach einer virtuell anberaumten außerordentlichen Präsidiumssitzung mit. Damit folgt der Verband dem Ergebnis der Bund-Länder-Zusammenkunft, bei der am Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hatten.

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist demnach bis Ende November untersagt. In den Gebieten Niedersachsens, wo die Corona-Situation eine Austragung der Partien zulässt, darf am kommenden Wochenende aber noch gespielt werden.

NFV-Präsident Günter Distelrath appellierte an alle Beteiligten, sich in den kommenden Wochen an die Kontaktbeschränkungen zu halten. Er wisse, dass die Spielpause die Vereine hart treffe. Aber es sei "wesentlich, dass wir uns die nächsten Wochen diszipliniert verhalten, um möglichst schnell wieder in den Spielbetrieb einsteigen zu können."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: