Sie sind hier: Home > Regional >

Rostocker Weihnachtsmarkt wird zunächst nicht eröffnet

Rostock  

Rostocker Weihnachtsmarkt wird zunächst nicht eröffnet

29.10.2020, 11:23 Uhr | dpa

Rostocker Weihnachtsmarkt wird zunächst nicht eröffnet. Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach den Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung zur Eingrenzung der Corona-Pandemie wird der Rostocker Weihnachtsmarkt nicht wie geplant am 23. November öffnen können. "In den folgenden Tagen besprechen wir das weitere Vorgehen mit allen zuständigen Ämtern der Rostocker Stadtverwaltung", sagte die Chefin des Großmarkts Rostock, Inga Knospe. Sie sagte, dass die Entscheidungen der Bundesregierung selbstverständlich mitgetragen werden. Die Gesundheit stehe an erster Stelle.

Vergangene Woche hatte die Stadt noch bekanntgegeben, dass es trotz der Pandemie den Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr geben und dieser bis zum 22. Dezember dauern solle. Der Markt, der in den vergangenen Jahren stets als der größte seiner Art in Norddeutschland bezeichnet wurde, sollte erheblich verkleinert und auf fünf sogenannte Inseln in der Stadt begrenzt werden. Es sollte kein Kulturprogramm angeboten werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal