Sie sind hier: Home > Regional >

Corona: "Christmas Garden" im Schlosspark Pillnitz abgesagt

Dresden  

Corona: "Christmas Garden" im Schlosspark Pillnitz abgesagt

29.10.2020, 12:21 Uhr | dpa

Corona: "Christmas Garden" im Schlosspark Pillnitz abgesagt. Besucher gehen durch die Lichtinstallation "Christmas Garden"

Besucher gehen durch die Lichtinstallation "Christmas Garden" im Schlosspark Pillnitz. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die weihnachtliche Lichtinstallation - der "Christmas Garden" - im Schlosspark Pillnitz bei Dresden muss wegen Corona abgesagt werden. Grund seien die jüngste Entwicklung des Infektionsgeschehens und die eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter habe höchste Priorität. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Veranstaltungen im nächsten Jahr.

Etwa eine Million Lichter sollten jeweils zu Beginn der Dunkelheit eingeschaltet werden und Schloss sowie Park Pillnitz in ein weihnachtliches Lichtspektakel verwandeln. "Der Christmas Garden als Lichtblick in der dunklen Jahreszeit wäre insbesondere in diesem Jahr für viele Menschen eine wertvolle Ablenkung gewesen", bedauerte Christian Diekmann, Geschäftsführer der Christmas Garden Deutschland GmbH die Absage. Die Organisatoren hatten für die dritte Ausgabe vom 19. November bis 10. Januar ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt.

In Schloss und Park Pillnitz war Lichtdesigner Andreas Boehlke 2018 erstmals aktiv - knapp 100 000 Besucher kamen. Bei der zweiten Auflage im vergangenen Jahr waren es rund 110 000.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal