Sie sind hier: Home > Regional >

Teil-Lockdown: Zahlreiche Konzerte der Festspiele betroffen

Schwerin  

Teil-Lockdown: Zahlreiche Konzerte der Festspiele betroffen

29.10.2020, 13:25 Uhr | dpa

Teil-Lockdown: Zahlreiche Konzerte der Festspiele betroffen. Ursula Haselböck spricht bei einer Pressekonferenz

Ursula Haselböck, Intendantin der Festspiele in MV, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Etwa ein Dutzend geplanter Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommerns sind wegen der Einschränkungen durch den Teil-Lockdown abgesagt worden. "Mit den anhaltenden Konzertabsagen entfallen für uns als Veranstalter weitere Einnahmen, die wir nach den vergangenen Monaten dringend benötigt hätten, ersatzlos", sagte Intendantin Ursula Haselböck am Donnerstag in einer Mitteilung.

Vom kommenden Montag an soll es bundesweit bis Ende November einen Teil-Lockdown geben. Das trifft etliche Branchen, auch die Kulturszene ist davon enorm betroffen. Opern, Kinos, Konzerthäuser und Theater dürfen dann nicht öffnen. Damit sollen die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen werden.

Ursprünglich sollten demnach in einem Festspielwinter zahlreiche ausgefallene Konzerte des Sommers nachgeholt werden. Bereits im März hätte der Festspielfrühling Rügens abgesagt werden müssen, zwischen Mai und August folgte den Angaben nach eine teilweise Absage des Festspielsommers. Insgesamt habe es während der Sommermonate 64 Veranstaltungen gegeben.

Trotz Ausgabenstopp und Kurzarbeit habe es infolge der Corona-Pandemie eine Finanzlücke von einer Million Euro gegeben. Dafür wurde laut Festspiele ein privater Rettungsschirm ausgerufen. Das Eintrittsgeld für die abgesagten Konzerte wird demnach zurückerstattet, Kunden können einen Gutschein erhalten oder den Kartenwert spenden.

Mit normalerweise rund 80 000 Besuchern im Jahr gehören die Festspiele zu den bundesweit größten Klassikfestivals. Kernstück ist dabei die dreimonatige Sommersaison mit Konzerten in Herrenhäusern, Schlössern, Kirchen, Parks und Werkhallen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal