Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Autofahrer verletzt Radfahrerin lebensbedrohlich

Rostock  

Betrunkener Autofahrer verletzt Radfahrerin lebensbedrohlich

29.10.2020, 18:58 Uhr | dpa

Betrunkener Autofahrer verletzt Radfahrerin lebensbedrohlich. Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Autofahrer hat eine an der Ampel wartende Radfahrerin mit seinem Wagen angefahren und lebensgefährlich verletzt. Der 53 Jahre alte Mann hatte sich auf der Linksabbiegerspur befunden, wollte aber geradeaus fahren, wie die Polizei am frühen Freitagmorgen mitteilte. Er fuhr dann auf die Mittelinsel. Nach dem Zusammenstoß mit der 41 Jahre alten Radfahrerin kam er in den Gegenverkehr und stieß mit einem anderen Wagen zusammen. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Die drei Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ermittler stellten bei dem Unfallfahrer einen Blutalkoholwert von etwa 1,6 Promille fest. Sie nahmen ihm seinen Führerschein ab. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

In Folge des Unfalls kam es auf der Landstraße 22 in Richtung Warnemünde zu einem Rückstau von etwa zwei Kilometern. Nach rund dreieinhalb Stunden war die Strecke wieder frei. Der Sachschaden bei dem Unfall beläuft sich auf rund 30 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal