Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Unfälle bei Remseck: Mehrere Schwerverletzte

Remseck am Neckar  

Zwei Unfälle bei Remseck: Mehrere Schwerverletzte

31.10.2020, 09:23 Uhr | dpa

Zwei Unfälle bei Remseck: Mehrere Schwerverletzte. Blaulicht blinkt auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei

Das Blaulicht blinkt auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: picture alliance/Holger Hollemann/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Am Freitagabend sind bei Remseck am Neckar (Landkreis Ludwigsburg) bei zwei Unfällen acht Menschen verletzt worden, fünf von ihnen schwer. Auf der L1140 kam ein 29-Jähriger mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Auto eines 49-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 29-Jährigen gegen einen Traktor geschleudert. Insgesamt wurden fünf Menschen schwer und zwei leicht verletzt, darunter ein Zehnjähriger. Der Sachschaden beträgt rund 75 000 Euro. Die L1140 war bis zum frühen Samstagmorgen voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Auf der Umleitung über die L1100 stieß dann ein 26-Jähriger mit seinem Auto beim Abbiegen mit dem Fahrzeug eines 53-Jährigen zusammen. Bei der Kollision wurden die Beifahrerin des 26-Jährigen und eine Zwölfjährige leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von rund 130 000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal