Sie sind hier: Home > Regional >

Hockey: Polo-Herren gelingt beim UHC vierter Derby-Sieg

Mönchengladbach  

Hockey: Polo-Herren gelingt beim UHC vierter Derby-Sieg

01.11.2020, 12:08 Uhr | dpa

Hockey: Polo-Herren gelingt beim UHC vierter Derby-Sieg. Matthias Witthaus

Matthias Witthaus. Foto: picture alliance / Sina Schuldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Herren des Hamburger Polo-Clubs haben das vierte Stadtderby in der Rückrunde der Feldhockey-Bundesliga für sich entschieden. Im letzten Spiel des Jahres setzte sich die Mannschaft von Trainer Matthias Witthaus am Samstag beim Uhlenhorster HC mit 5:0 (2:0) durch. "Das war für mich die beste Saisonleistung der Mannschaft", sagte Witthaus. Polo schloss dank des Erfolges zum zweitplatzierten Mannheimer HC in der Staffel B auf.

UHC-Coach Benedikt Schmidt-Busse, dessen Team trotz der Niederlage ungefährdeter Zweiter der Staffel A bleibt, räumte ein: "Polo hat heute gezeigt, welche Qualität sie da im Kader haben." Einen Achtungserfolg verbuchten die Herren des Großflottebeker THGC mit dem 3:3 (2:2) gegen Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim. Aufgrund der Leistung des A-Staffel-Schlusslichts sagte Trainer Niko Müller: "Das stimmt mich positiv. Wir müssen das jetzt über die lange Winterpause mitnehmen und die fünf Gruppenspiele als Vorbereitung auf die Playdowns nutzen."

Die UHC-Damen untermauerten ihren Spitzenplatz mit einem 9:0 (3:0) gegen Uhlenhorst Mülheim. "Die Mädels haben das Spiel sehr ernst genommen und trotz Führung bis zum Schluss gut durchgezogen", sagte Trainer Claas Henkel. Die Saison soll im Frühjahr mit einer einfachen Runde in den Staffeln weitergehen. Aus den Abschlusstabellen ergeben sich die Viertelfinals und Abstiegsrunden-Plätze.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: