Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer zerstört Hotel auf Insel Rügen: Niemand verletzt

Middelhagen  

Feuer zerstört Hotel auf Insel Rügen: Niemand verletzt

03.11.2020, 11:31 Uhr | dpa

Feuer zerstört Hotel auf Insel Rügen: Niemand verletzt. Feuerwehr

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Feuer hat am Dienstag große Teile eines Hotels auf der Ostseeinsel Rügen (Vorpommern-Rügen) zerstört. Betroffen ist ein Strandhotel im Dorf Lobbe im Südosten auf der Halbinsel Mönchgut, wie ein Polizeisprecher in Stralsund sagte. Nach ersten Ermittlungen war der Brand am Morgen im Dachstuhl des dreigeschossigen Gebäudes ausgebrochen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

In dem Hotel, das nach Angaben der Betreiber über 30 Zimmer verfügt, hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes wohl keine Gäste mehr auf, wie die Polizei mitteilte. Eine Mitarbeiterin soll zur Brandzeit noch in dem Gebäude gewesen sein, habe sich aber retten können. Sieben Feuerwehren brachten den Brand bis Mittag weitgehend unter Kontrolle. Sie verhinderten, dass das Feuer auf die Nachbargebäude mit Ferienwohnungen dem Gelände übergriff.

Nach ersten Untersuchungen sollen Arbeiter zuvor an der Fassade des Hotels gearbeitet haben. Ob dies mit dem Brand im Zusammenhang steht, werde derzeit geprüft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: