Sie sind hier: Home > Regional >

Brandenburger Gastronom erteilt Politikern Hausverbot

Wandlitz  

Brandenburger Gastronom erteilt Politikern Hausverbot

03.11.2020, 15:49 Uhr | dpa

Der Brandenburger Gastronom Max Zimmler hat Politikern der Bundes- und Landesregierung nach den Beschlüssen zu einem zweiten Lockdown wegen der Corona-Pandemie Hausverbot in seinem Restaurant "Seeschloss Lanke" in Wandlitz (Barnim) erteilt. "Damit protestiere ich gegen die verordnete Schließung für unsere gesamte Branche, sagte Zimmler am Dienstag auf Anfrage. "Damit werden zahlreiche Existenzen vernichtet." Zimmler nannte insbesondere Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), Brandenburgs Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD) und Landesgesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne). Zuerst hatte die "Märkische Oderzeitung" berichtet.

Bislang habe er allerdings nur Nonnemacher mal als Gast in seinem Haus gesehen, sagte Zimmler. Am Wochenende hatte das bei Politikern beliebte Berliner Lokal "Ständige Vertretung" (StÄV) aus Protest gegen die bundesweite Schließung der Gastronomie Spitzenpolitikern Hausverbot erteilt - dies aber wenig später zurückgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: