Sie sind hier: Home > Regional >

Katalysatoren gestohlen: Diebe zielen auf Edelmetalle ab

Hildesheim  

Katalysatoren gestohlen: Diebe zielen auf Edelmetalle ab

05.11.2020, 14:31 Uhr | dpa

Katalysatoren gestohlen: Diebe zielen auf Edelmetalle ab. Polizei in Uniform

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ungewöhnlich häufig werden in Hildesheim seit einigen Wochen Katalysatoren gestohlen. Seit Ende September seien 22 Fälle bekannt geworden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die bisher letzte Tat wurde am Mittwoch angezeigt. Häufig betroffen sind laut Polizei Modelle von Volkswagen, aber auch Marken wie Fiat, Toyota oder Seat.

Die Beamten sehen bei den Diebstählen derzeit ein bundesweites Phänomen. Den Tätern geht nach Einschätzung der Ermittler offenbar um die Edelmetalle, wie Rhodium, Palladium und Platin, die in den Katalysatoren verbaut sind. Eine Tat dauert in der Regel nur wenige Minuten.

Die Tatorte in Hildesheim liegen dem Bericht nach im gesamten Stadtgebiet verteilt. Der Gesamtschaden dürfte mittlerweile fünfstellig sein und die Polizei sucht nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal