Sie sind hier: Home > Regional >

Tornado-Pilot mit Laserpointer geblendet

Wietmarschen  

Tornado-Pilot mit Laserpointer geblendet

06.11.2020, 18:53 Uhr | dpa

Tornado-Pilot mit Laserpointer geblendet. Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Tornado-Pilot der Luftwaffe ist bei einem Flug über dem Landkreis Grafschaft Bentheim mit einem Laserpointer geblendet worden. Der Pilot blieb dabei unverletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er konnte den Standort des Lasers zur Tatzeit am Mittwoch feststellen. Im Ortsteil Lohne ließ sich aber kein mutmaßlicher Täter mehr auffinden. Es wurde ein Strafverfahren wegen versuchten gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet und die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich zu melden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: