Sie sind hier: Home > Regional >

Erzgebirge Aue will bei Hannover 96 Abwärtstrend stoppen

Aue  

Erzgebirge Aue will bei Hannover 96 Abwärtstrend stoppen

07.11.2020, 03:07 Uhr | dpa

Erzgebirge Aue will bei Hannover 96 Abwärtstrend stoppen. Dirk Schuster

Aues Trainer Dirk Schuster. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Serie will Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue heute in der Auswärtspartie bei Hannover 96 wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Die Niedersachsen sind in der laufenden Saison auf eigenem Platz allerdings noch ungeschlagen. "Bislang hatte dort kaum ein Gegner die Chance, einen Punkt zu entführen. Das wollen wir natürlich ändern", sagte Aues Trainer Dirk Schuster. Neben den verletzten Fabian Kalig und Erik Majetschak fallen auch Sascha Härtel sowie Jan Hochscheidt aus. Beide Profis befinden sich nach positiven Corona-Befunden weiterhin in häuslicher Quarantäne.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal